Alte Kameraden

Im Jahr 1985 schlossen sich innerhalb des Musikvereins Haßloch einige ältere Musiker des Orchesters, darunter auch Gründungsmitglieder des Musikvereins Haßloch, zu den Alten Kameraden zusammen. Sie bekamen über die nächsten Jahre Unterstützung von weiteren älteren Musikern, auch von umliegenden Vereinen. Bald kamen die ersten öffentlichen Auftritte als Blaskapelle hinzu. Mit der Zeit bildete sich eine immer stärker nachgefragte Blaskapelle heraus, die heute ein eigenes, breites Repertoire beherrscht und dieses in kleinen, dem gestiegenem Alter angemessenen Schritten erneuert. Traditionelle Blasmusik stand damals wie heute im Mittelpunkt.

Die „Alten Kameraden“ gehören in Haßloch und der weiteren Umgebung inzwischen bei vielen offiziellen Anlässen, Veranstaltungen und Feierlichkeiten einfach dazu, z. B. bei der Froschkerwe in Speyerdorf, beim Waldfest des Musikvereins, beim Volkschor-Frühschoppen, beim Sängerfest des Gesangvereins oder beim Weinbietfest. Neben traditioneller Blasmusik mit volkstümlichem Charakter, bestehend aus Polka, Walzer und Marschmusik, umfasst das Repertoire auch konzertante Stücke und Schlager- und Popmedleys. Auch Rockmusik haben die derzeit rund zwanzig Musiker mit ihrem Dirigenten Paul Mahl schon mal aufgelegt. Man stellt immer wieder fest, dass die einzelne Dame und die Herren im Alter von 54 bis 85 Jahren zum Teil aus einer großen musikalischen Erfahrung schöpfen und mit viel Einsatz und großem Spaß an der Musik bei der Sache sind und wohl noch lange bleiben werden.

Die Alten Kameraden (AK) proben jeden Donnerstags von 19:30 bis 21:30 Uhr im Vereinsheim der Sängervereinigung Haßloch. Neue Mitglieder oder interessierte Musiker sind jederzeit herzlich willkommen.